DRAWS.PHOTOGRAPHY - Fotoarchiv

Sport | Musik | Reportage

»

Startseite / AGB

Allgemeine Liefer- und Geschäftsbedingungen
für Bildmaterial von DRAWS.PHOTOGRAPHY

Die nachfolgend aufgeführten allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten für das zur Verfügung gestellte Bildmaterial in Form von Aufträgen, Angeboten, Lieferungen und Leistungen.

Sie gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots des Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.

Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass Björn Draws diese schriftlich anerkennt.

Überlassung von Bildmaterial

Eine Lieferung des Bildmaterials entsteht bei jeglicher Art der Bildübermittlung an den Kunden.

Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum von Björn Draws, und zwar auch in dem Fall, dass kundenseitig Schadensersatz hierfür geleistet wird.

Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

Der Kunde hat das Bildmaterial sorgfältig und pfleglich zu behandeln und darf es an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischen Verarbeitung weitergeben.

Reklamation über Inhalte, Qualität und Zustand des überlassenen Bildmaterials müssen innerhalb von 48 Stunden nach Empfang mitgeteilt werden. Andernfalls gilt das Bildmaterial als ordnungsgemäß.

Nutzungsrechte

Der Kunde erwirbt bei Lieferung von Bildmaterial grundsätzlich ein einfaches Nutzungsrecht zu einem vereinbarten Verwendungszweck.

Das Bildmaterial ist nur redaktionell zu verwenden. Es wurden keine Modell- oder Eigentumsfreigaben eingeholt. Eine kommerzielle Nutzung bedingt einer ausdrücklichen Zustimmung von Björn Draws und weiterer Rechteinhaber.

Das Nutzungsrecht für überlassenes Bildmaterial ist nicht auf Dritte, Konzern- oder Tochterunternehmen übertragbar.

Für jede hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung von Bildmaterial wird eine ausdrückliche Zustimmung durch Björn Draws benötigt.

Das zur Verfügung gestellte Bildmaterial darf mit der Maßgabe zugeschnitten oder sonst zur Verbesserung der technischen Qualität bearbeitet werden, dass die redaktionelle Integrität der Inhalte nicht beeinträchtigt wird. Wasserzeichen auf Vorschaubildern dürfen nicht entfernt oder beschnitten werden. Veränderungen des Bildmaterials durch Foto-Composing, Montage oder durch elektronische Hilfsmittel zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach ausdrücklich schriftlicher Zustimmung von Björn Draws und nur bei Kennzeichnung mit [M] oder [Montage] gestattet. Auch darf das Bildmaterial nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden.

Das bereitgestellte Bildmaterial muss bei der Veröffentlichung mit einem Urheberrechtsvermerk "Björn Draws / DRAWS.PHOTOGRAPHY", "Björn Draws" oder "DRAWS.PHOTOGRAPHY" gekennzeichnet sein. Die Publikation ist gegenüber Björn Draws als Print oder als digitale Kopie zu belegen.

Das gelieferte Bildmaterial ist nach Abschluss der Nutzung grundsätzlich zu löschen. Björn Draws haftet nicht für den Bestand und/oder die Möglichkeit einer erneuten Lieferung der Daten.

Honorare

Vor der Lieferung von Bildmaterial ist ein Honorar zu vereinbaren. Es richtet sich nach Medium, Art und Umfang der Nutzung. Ist kein Honorar vereinbart worden, bestimmt sich das Honorar aus der aktuellsten Bildhonorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM) und gilt als vereinbart.

Mit dem vereinbarten Honorar besteht ein einmaliges Nutzungsrecht des Bildmaterials zu dem vereinbarten Zweck. Jede weitere Nutzung ist erneut honorarpflichtig.

Sämtliche Exklusivrechte müssen gesondert vereinbart werden und werden mit einem Honoraraufschlag versehen.

Durch einen Auftrag anfallende Kosten und Auslagen (z.B. Material- und Laborkosten, Modellhonorare, Kosten für erforderliche Requisiten, Reisekosten, erforderliche Spesen etc.) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.

Das Honorar muss spätestens 28 Tage nach der Übermittlung in voller Höhe gezahlt werden, auch wenn das gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht wird.

Vertragsstrafe, Schadensersatz

Bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung von Björn Draws erfolgten) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des fünffachen Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.

Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk ist ein Aufschlag in Höhe von 100% auf das vereinbarte Nutzungshonorar zu zahlen.

Allgemeines

Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine sinnentsprechende wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.

Nebenabsprachen dieser Nutzungsbedingungen bedürfen der schriftlichen Zustimmung durch Björn Draws.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, auch bei Lieferungen ins Ausland.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Berlin.